Ausflug «42. Fußgänger-Jerusalem»

Sofortige
Bestätigung
Klasse Großer Bus
Typ Gruppenausflug
Sprache Russisch
hat besucht 577 Menschen

Rundgang durch Jerusalem!

Berg Zion
Von hier aus eröffnen sich malerische Landschaften.
Hier erwartet uns der Ort der letzten Mahlzeit Christi – Der Obersaal des Letzten Abendmahls sowie das Grab von König David, der als König anerkannt wurde Prophet dreier Religionen: Judentum, Christentum und Islam.< /span>

Altstadt
Jedes Viertel dieses alten Viertels ist auf seine Weise anders. Wir werden einen Spaziergang durch das jüdische und christliche Viertel machen.

Die Grabeskirche ist ein echter Komplex aus mehreren wichtigen Gebäuden und multikulturell. Neben der Grabeskapelle besuchen wir die Kalvarienbergkirche, die Auferstehungskirche sowie Klöster und Heiligtümer mehrerer Religionsgemeinschaften.

Die Klagemauer ist das wichtigste Heiligtum für alle Juden. Informationen über die Mauer finden sich in Quellen aus dem 4. Jahrhundert. Die Menschen kommen hierher, um der Zerstörung des Zweiten Tempels durch das Römische Reich zu gedenken.

Wichtig

Rundgang durch Jerusalem!

Abreisetage

Die Abreisetage hängen von Ihrem Abflugort ab

Information

Bedingungen für die Stornierung einer Bestellung:
Wenn ein Tourist einen Ausflug in weniger als 3 Tagen storniert, fällt eine 100-prozentige Strafe an, es sei denn, es wird eine „Rücktrittsversicherung“ abgeschlossen.
Geld wird nur bei Verfügbarkeit zurückgegeben. „Nicht-Abreiseversicherung.“

Wichtig:

  • Personen, die zu spät kommen und nicht an der Exkursion teilnehmen, erhalten keine Rückerstattung.
  • Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für verlorene Gegenstände.
  • Anfragen für Ausflüge für Kinder unter 5 Jahren werden nicht akzeptiert
  • Die Verantwortung für den Abschluss einer Versicherungspolice liegt beim Touristen.
  • Es ist möglich, bis zu 30 Minuten zu warten.
  • Kleinere Änderungen der Route sind möglich.
  • Das Ausflugsprogramm beinhaltet Zeit zum Mittagessen.
  • Der Besuch heiliger Stätten ist nur in bescheidener Kleidung gestattet (Schultern und Knie müssen bedeckt sein).
  • Ein Besuch bei Edicule ist nicht garantiert.
  • Der Ausflug beginnt nach einem Hygienestopp, davor erfolgt ein Transfer vor Beginn des Ausflugs.
  • Körperliches Aktivitätsniveau: 4/5

Wir empfehlen: Nehmen Sie auf dem Ausflug Trinkwasser, einen Hut, Sonnencreme und bequeme Schuhe mit.

Die Reisekosten beinhalten nicht folgende Mahlzeiten und werden vor Ort bezahlt, sofern diese nicht zusätzlich erworben werden.

Sehenswürdigkeiten

Altstadt in Jerusalem

In diesem Teil der Stadt konzentrieren sich alle Hauptattraktionen. In der Altstadt gibt es die Hauptheiligtümer dreier Religionen: Muslime, Juden und Christen. Es gibt auch mehrere Viertel, in denen Juden, Araber, Christen und Armenier leben. Obwohl sich auch Armenier zum Christentum bekennen, werden für sie in den Kirchen gesonderte Gottesdienste abgehalten und sie leben getrennt. Im armenischen Viertel gibt es praktisch keine touristischen Ausflüge. Jeder kann bei einem Spaziergang durch die Altstadt atemberaubende Denkmäler antiker Architektur sehen. Der Davidsturm, die Grabeskirche, eine erhaltene römische Einkaufsstraße, die Klagemauer und viele andere Sehenswürdigkeiten Jerusalems sind für Touristen geöffnet.

König Davids Grab

In der Altstadt von Jerusalem gibt es ein mehrere tausend Jahre altes Gebäude, in dem sich der Abendmahlssaal befindet. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes befindet sich das Grab von König David. Er war ein großer König, die strahlendste Gestalt des Alten Testaments. Er vereinte Israel zu einem mächtigen, starken Staat, machte Jerusalem zu seiner Hauptstadt und stellte die Bundeslade auf dem Berg Zion auf. Vor seinem Tod gab David seinem Sohn Salomo die Mittel und alle notwendigen Zeichnungen für den Bau des Ersten Tempels. Er wird im Christentum, Judentum und Islam verehrt.

Obersaal des letzten Abendmahls

In dem Gebäude, in dem sich das Grab von König David befindet, befindet sich im zweiten Stock der Obersaal des Letzten Abendmahls. Dort fand das Passahmahl Jesu und seiner Apostel statt, woraufhin Judas Christus verriet. Sieben Wochen später erschien der Heilige Geist im Abendmahlssaal. Danach sprachen die Apostel Christi viele verschiedene Sprachen und reisten um die Welt, um das Neue Testament zu predigen. Die Szene des Letzten Abendmahls spiegelt sich in den Werken berühmter Künstler und Ikonenmaler wider.

Wand der Tränen

Die Klagemauer oder Klagemauer in Jerusalem ist die Mauer, die die Zerstörung des Ersten und Zweiten Tempels der Juden überlebte. Die Araber, die sahen, wie die Juden die Zerstörung des Tempels betrauerten, nannten diesen Ort die Klagemauer. Heutzutage gibt es eine Tradition: Wenn man an der Klagemauer steht, fragt man nach den geheimsten Dingen. Zwischen die Steine ​​der Mauer können Sie auch einen Zettel legen, auf dem ein liebgewonnener Wunsch steht, der mit Sicherheit in Erfüllung geht. Wenn Sie planen, die Klagemauer zu besuchen, sollten Sie bedenken, dass dies nur in bescheidener Kleidung möglich ist, die Knie und Schultern bedeckt.

Kirche des Heiligen Grabes

Kirche des Heiligen Grabes (Auferstehungskirche) das Hauptheiligtum und der Wallfahrtsort für Christen rund um die Welt Welt. Ort der Zeremonie des Heiligen Feuers. Ort der Kreuzigung, Beerdigung und Auferstehung Christi.

Rezensionen (1)

Ausflugsdatum: 15.11.2022
, Österreich,

Хочу выразить свою признательность Григорию за восхитительную экскурсию по Старому Городу Иерусалима. Очень информативно,с прекрасным знанием истории,большим юмором,Григорий притягивает своей харизмой. Он - гид,заслуживающий самой высокой оценки. Браво!

Ich möchte Gregory meinen Dank für einen wunderbaren Rundgang durch die Altstadt von Jerusalem aussprechen. Gregory ist sehr informativ, verfügt über ausgezeichnete Geschichtskenntnisse und viel Humor und besticht durch sein Charisma. Er ist ein Führer, der höchstes Lob verdient. Bravo!